Page hat so einiges zu bieten. Besuchen Sie den berühmten Lake Powell oder am besten, Sie übernachten direkt dort in einem Zimmer mit Blick auf den See. Dann haben Sie am Morgen, wenn die Sonne aufgeht ein fantastisches Farbspiel direkt vor der Tür.

Der Lake Powell ist wie von einer anderen Welt. Auf den ersten Blick dachte ich – so muss es wohl auf dem Mond aussehen . Die roten Felsformationen ragen in die Luft und die Landschaft könnte kontrastreicher nicht sein. Ein Highlight am Lake Powell ist eine Bootstour. Entweder Sie buchen eine Tour - zum Beispiel einen Tagesausflug zur Rainbow Bridge - oder Sie mieten sich ein Power-Boot, dass ohne Führerschein gefahren werden kann. Sie können einfach irgendwo anhalten, wo es Ihnen gefällt und die Sonne genießen. Für mehr Action mietet man sich einen Jetski oder ein Stand Up Paddle Board.

Ein weiteres Highlight und ein Muss in Page ist der Antelope Canyon. Es stehen Ihnen zwei Touren zur Auswahl, die man in jedem Fall im Voraus buchen sollte - entweder der Upper Antelope Canyon oder der Lower Antelope Canyon. Wir entschieden uns für den Upper Antelope Canyon und wurden direkt in den Canyon hineingeführt. Das Lichtschauspiel am Mittag ist gigantisch und verschlägt einem glatt die Sprache. Hobbyfotografen kommen hier voll auf ihre Kosten. So etwas außergewöhnlich hab ich zuvor noch nie gesehen. Man glaubt kaum, dass die Natur so etwas wunderschönes erschaffen hat.

In Page gibt es einige gute Barbecues bei denen man am Abend gemütlich essen kann. Ansonsten kann man einfach die Seele baumeln lassen und die außergewöhnliche Natur genießen.

Über den Autor

client-photo-1
Lena Wipfler

Kommentare